Dorn-Breuß

Kontakt & Terminvereinbarung:

Telefon

+49 (0) 151-17 27 58 59

>>> direkt zum Kontaktformular


info@omni-balance.com


Dorn_Breuß

Nach einem langen arbeitsreichen Tag schmerzt Sie ihr Rücken, die Lendenwirbel, oder das Genick tut Ihnen weh.  Sie fühlen sich irgendwie schief. Lassen Sie sich mit der Dorn Methode wieder „gerade (R)rücken“, danach eine sanfte, entspannende Breuß-Massage. Das lockert die verkrampften Muskeln um ihre Wirbelsäule und sie gehen tiefenentspannt von dannen.

1. Die "Dorn-Methode" ist eine sanfte Behandlungsmethode. Wirbel- und Gelenkblockaden lassen sich durch sie beseitigen. Durch die Dorn-Methode lassen sich auch organische Beschwerden positiv beeinflussen, da die Wirbel mit den inneren Organen auf reflektorischem Weg in Verbindung stehen. Das Wort „sanft“ bezieht sich dabei auf die Arbeit mit den Händen, was aber nicht bedeutet dass die Behandlung völlig schmerzfrei ist. 

Die Dorn Methode ersetzt nicht den Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker

Indikationen (das spricht dafür):

  • Unspezifische Rückenschmerzen
  • Schmerzen des Bewegungsapparates
  • Beckenschiefstand 
  • Skoliose
  • Ischias insbesondere Hexenschuss
  • Iliosakralgelenk Probleme
  • Hüft- Knie- und Fuß- Probleme
  • Probleme im Lendenwirbelsäulenbereich
  • Schulterschmerzen
  • Tennisarm
  • HWS Syndrom
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Schwindel
  • Tinnitus, Ohrrauschen, Hörsturz
  • Sehprobleme
  • Empfindungsstörungen an Händen / Füßen
     

Kontraindikationen (das spricht dagegen):

  • Schwangerschaft  
  • Macumar-Patienten und Bluter
  • Osteoporose
  • Bandscheibenvorfälle
  • Tumore und Metastasen, in Knochen u. Wirbelsäule
  • Bewusstseinsstörungen
  • Frakturen
  • Geschwächte Patienten, die nicht alleine stehen können.
  • Cauda Equina Syndrom
  • entzündliche Hauterkrankungen
  • offene Wunden

2. Die "Breuß Massage" ist eine energetische Massage des Rückens entlang der Wirbelsäule mit Johanniskraut – Öl. Sie kann körperliche, seelische oder energetische Blockaden lösen. Sie ist damit eine ideale Ergänzung der Dorn Methode. Die Massage wird sanft, langsam und mit relativ wenig Druck ausgeführt und führt zu einer ungewöhnlich tiefen und sofortigen Entspannung.  können damit leicht und ungefährlich mit guten Erfolgsaussichten behandelt werden.
 
Die Breuß Massage ersetzt nicht den Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker!

Indikationen (das spricht dafür):

  • Bandscheibenleiden
  • Hexenschuss
  • Akute Ischialgie
  • Nervöse Zustände
  • Schlafstörungen
  • Erschöpfung

Kontraindikationen (das spricht dagegen):

  • Schwangerschaft
  • Osteoporose
  • offene Wunden
  • entzündliche Hauterkrankungen

Designed by www.webstudio-direct.de

Kontakt | Impressum | Datenschutz